Neustadt/Kreis Bad Dürkheim RHEINPFALZ Plus Artikel Trotz Glätte kein Chaos in und um Neustadt

Der städtische Winterdienst war am Mittwoch ab 3 Uhr morgens im Einsatz.
Der städtische Winterdienst war am Mittwoch ab 3 Uhr morgens im Einsatz.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Am Mittwoch prasselte Eisregen auf Neustadt und die Region. Der Deutsche Wetterdienst rief eine Warnung aus. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste waren in erhöhter Alarmbereitschaft. Die befürchteten Unfallserien blieben aber glücklicherweise aus.

Von Mittwoch- bis Donnerstagmorgen bestimmte Extremwetter mit Schnee und Glatteis das öffentliche Leben in und um Neustadt.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Der heeutsDc Wertsteeitnd tnrewa ovr ilGatset druch rerennidefge Re.nge taLu Tasoib Gdhnir,geua rhsreespeePcrs rde wltedSnrutat,vag war der ht;tsdlsieumac& Wdetiirnsent tesi 3 hrU ni erd &l;uhmuFr tim ulevned;qbo&i euamKnftl&;r dnu ilneve Fnhgurazee sher aklo;i.uqd&vt o&bqd;dnUu ads arw ucah tug so, ennd dhrucda lbieebn die ;e&ztSglansri roemngs elgan eodqril&.u;f

hcDneon el&omknun; edr eidWsnnitter nithc jdee baerseesiNzl;t&gn ear;&mnlmu.u Der usFok eeigl auf ua-Htp, sDg-ugnhrca ndu naonntneseg eiSszna,;semlratlgm& edi nlaretz ;lmf&ruu ide futnutrIrarsk iseen hWtbeoniesg disn. Nur im zalliflEen ahbe se wenge gkaerterp uAtos bPoleerm b,egneeg mti edn rhzau;umnflaeeguR&m uhzrcn.uokemmd rTemzdto bat rGaeudginh eid ruuBr;,elg&m imeb rekPan an den inettdWisren uz ke.ednn

essBu ,qtiieerutn oMD itaDrloersf ternBnueuhsmne inalaaPt uBs tateh inese erahFtn am hcitotwM ba 55.0 Urh sltnle,tgeie ide erldhiaaMttt fllrrhecehgseasaetvNshk V)N(M ba 9 .rhU -iamlMit-edonbDoyn oMD() urfh ltua eseerrpehcsrsP rkanF sucLanht nud tsrrgieetire ma onMgre dnu debAn uqd&beotcuhldi; merh bnnugeSpaho&nl;tnqcod,uu vlretiuhcm

x