Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Stiftskantorei mit der Johannes-Passion

Im ersten Teil stand Jana Frangart am Pult.
Im ersten Teil stand Jana Frangart am Pult.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Mit der Neustadter Stiftskantorei, hochrangigen Solisten und dem großartigen Barockorchester „La Banda“ feierte Johann Sebastian Bach Johannes-Passion nun auch in der Stiftskirche am Karfreitag einen würdevollen 300. Geburtstag.

In diesem, dem 300. Jahr ihrer Uraufführung war sie während der Karzeit vielfach und vielgestaltig zu hören: die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach, die zu jenen musikalischen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uekewrrdneWn &mzlutl;,ah an nnede ichs aeimnsl mstnoturlaeh;& ts.amull&;s mA atKreigarf etzets sznioBkrakrte onmSi hciRetre in der tureakansveuf hrikefttcsiS tmi dre etrNedutas ttireinSfoktas znessguao sda neseciruuAezfh rentih edn rlAmgug&hisuneeuufn;rf ni edr Rgonei.

u;&ohenmiwllUn,chg rbae csruhdau asnpdes aw,r edm snihesceaoPgshsen imt neemi leeinnentdei lOegkrrew eni veetsloakptimn eEtnre uz r.ebnieet tneafS aVenihle,g dre auch edi ronoO-eiClnugt uertee,tb rertieetrepnit edi enistaFa clo.l-M

rBemrkneeetsw zmu naeendr awr red ceWeslh am ult.P eTli I edtegiriir aJna atgaFrnr &anhd;s hhcefamr a;mretipru&mle ihseiidKncnumketutsrn tim sertibe euerinrdft orrglhetaerrunCfehi &ds;n,ha edi ewiet nPeahs rde tuniginEurdes mti der etfSstiiartokn etrtube athe.t Und sie geearit sonebe leimazu&s;pr nud rul&vesum;ano eiw dcluu;chhml,ircnka& eobvr eis ru&fm;ul Teil zewi ans embaClo weeehsctl ndu Sniom thcreRei edi igeLunt l.hamn&uebm;ur

lelaHwhcer eihrCDo onfakrtitstSei fe;utllulm& nde ataumrlAr in zheanu sagwoeengeur gteszuBn.e ebseAegnh von iewngne eehilnk eleltnS, ebi enden mna med aSpnro waset hrem t

x