Haßloch RHEINPFALZ Plus Artikel Statkraft übernimmt Windpark

Seit 2005 in Betrieb: die beiden Haßlocher Windräder nahe bei der A65.
Seit 2005 in Betrieb: die beiden Haßlocher Windräder nahe bei der A65.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Statkraft, nach eigenen Angaben Europas größter Erzeuger erneuerbarer Energien, ist neuer Eigentümer der beiden Windenergieanlagen bei Haßloch. Was die Gemeinde davon hat, dass der Windpark jetzt dem norwegischen Energiekonzern gehört.

Die zwei Haßlocher Windenergieanlagen mit einer Stromerzeugungsleistung von insgesamt drei Megawatt bestehen bereits seit Ende 2005 nahe bei der A65.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

aasmlD hatte eid uiJw bmGH sohmit;lu&lc der tAohunba ni red arglzoH&ichsl;e uemGrngka d&oLsu;&unuu&bloq;qsm;del die ebedin ijselwe rnud 104 eMtre ehhon Wrru;inlddm&ea eetrtrhc.i eiEn etrtdi nelaAg tateh Jwiu in edn Fljreanoheg wazr eg,ltpan rbea nhict erili.kvrhtcw

Der &sH;colhzreilga ,pinWakdr den Srkafattt dEen usgAut ueomlnbem;urn&m ah,t mgrt&;oeuhel bhsrie zum ioorfotPl sde rBmeer enernUtmehns eeezBr Two Egn.rey eiD hecsshihiesern wuJi bHmG bleitb Beireterb dre aAnne.gl tratfkatS ;tal&rklu,mre imt dme afKu rde anegnAl lela etnnbseehed u&Valmtrre;ge imt lu&nmsle&cmuuuttmeduinnsg,rre;;kG nthnt,nmeurWgnesaeru Bei&;ruumfrteberlhsn sieow rndenae nestieiDsrnelt ufzufelnm;&rothur dun llea ivrcgharetlne uletfhVeginrpnc zu le.;rflnem&ulu

53 pkWriasdn in ehtsculDdan ;&mtmeumakfltuortanbnSer ath msuzmean mti edn eeinbd eg&izloHhlr;csa W&neilrm;rnadud awilsdhctueentd in besnei aldulsud&nr;nmeeBn 53 rkdnndasesptsB-aiW ovn Beerez oTw Enrgey mnoenmmuul&e;r.b uAch eein adrWaklenfaintg im dpaWknir ;mgloer&Rurebm sweio ovn eidr leangAn im dikarpWn enewcheiShgm lueh&;ogrnem etis ndeE tg

x