St. Martin RHEINPFALZ Plus Artikel Kolosseum à la Klimt – die Ausstellung „Bella Italia“ spielt mit Künstlicher Intelligenz

Pisa im Stil von Vincent van Gogh ...
Pisa im Stil von Vincent van Gogh ...

Schockstarre – das ist die Reaktion vieler Kreativer, seit auf Künstlicher Intelligenz basierende Text- und Bildprogramme immer ausgefeiltere Lösungen bieten. „Nur keine Panik“, entgegnet darauf Herbert Pauser und präsentiert in seiner Galerie in St. Martin nun eine Ausstellung, die der KI zeigen soll, was wirkliche Kunst ausmacht.

„Bella Italia“ heißt die Schau, die am Sonntag eröffnet wird, und sie hat auf dem Weg von der ersten Idee zur fertigen Präsentation einige erstaunliche Wandlungen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

chug.acmrethd iatlenI war durhc das esilrhiae;m&gjud aotmT-esmelrhumrKu s,ezetgt reab gp;&hlrmsucinlruu lwleot sauerP eid chSnaIu-esttinhle esd ceuntehsd u;ldin&rsBeuulgsbmrg imt eneir uoatmnnelmen ntotanlsIlai sau eatunrtumsseeg smeRntliinsrigeeb egeangnrevr aT,eg enbigeronwe ebi .tS atrneirM nh,

x