Haßloch RHEINPFALZ Plus Artikel „John und Pocahontas“ des WwP-Theaters

Szene aus „John und Pocahontas“.
Szene aus »John und Pocahontas«.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die neue Produktion „John und Pocahontas“ des WwP-Theaters Haßloch bietet eine bewegte Geschichte vom Aufeinandertreffen zweier Welten und punktet mit der topaktuellen Botschaft von Liebe und Völkerverständigung zwischen den Kulturen.

Die Geschichte beginnt 1607: Eine Auswanderer-Gruppe macht sich von England aus auf nach Amerika. Ihre Vision: ein besseres Leben in der Neuen Welt. Mit im Gepäck haben die Wirtschaftsflüchtlinge

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

enben rguzeekW dnu gtuataS uhac djee Meeng dkurer iruVletero dnu he;fcglrmia&eshlu bsiewsHaln bm&erul;u dei oo;iddr&e.qun;anlbqdIu& Sei eeatnrrw katnec iedWl enned anm wud;bs&qoa hdctnlereisO nguinqe,blr;bd&oie edi anm zu hdsqt&dhenboCu;iesmnqorc;el&un nreezmuieh sum.s rdOe die Mrssdbqfsohuec;;orn&euqnd&eel ma eesbtn ieclgh ?knlebalan

sDas sad nnretfruedefenifaA nov eltunruK enebn ttKklfeaiinlnozpo hcau louolevmrh espAket naebh annk, ziteg eid ;uglsmueflis& ergnIszennui der beidne gJsuesinrrugee Daivd lllroiVeew udn Ovrlei Knier. eSi sit nskai,rotrhetc teiewecnseksr itusgl nud hlmlua&;t dne nnSugbasgpneon rul;b&meu elvi noiAct ndu ugt teru;u&meglhf sensneeazMns suhnai hacu in lietnsl eeMot.nnm

gunoseeAgew ukgnsgAeesiovwteirtPeepeh sit edi resorcrvndheeh erPvsepitke ni med kmSl&;ut,cu asd dei lune;amt&noaundiBhp nvo erberHt ereoStpp rvo dme denrgiHnutr esd e-yiFsDnilsm 919)5( rattiebeeb th.a ieD roiUenhwenr im ;um&ckltSu udn edi gcnsenehil rdlieSe sidn sla eSpegil nag:gelet sresBiidtee igtb se iimassvunhuC dnu hslKeceis, iretueVrlo rnvneege den iklcB dun ;ue&utmswl eBhicugmpsennf &mm;deln

x