Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Hambacher Gespräch: Brauchen wir einen „Verfassungspatriotismus“?

Diskutierten die Notwendigkeit eines „lebendigen Verfassungspatriotismus“ in Deutschland (von links): Innenminister Michael Ebli
Diskutierten die Notwendigkeit eines »lebendigen Verfassungspatriotismus« in Deutschland (von links): Innenminister Michael Ebling, Moderator und Historiker Kristian Buchna und Bundesverfassungsrichter a. D. Udo Di Fabio.

Die Demokratie steht aktuell unter Druck. Anlässlich des 75. Geburtstags des deutschen Grundgesetzes diskutierten Innenminister Michael Ebling und der ehemalige Bundesverfassungsrichter Udo Di Fabio auf dem Hambacher Schloss über Vertrauen, Krisen und Wehrhaftigkeit in unserer Gesellschaft.

Er verzichtete auf den großen Staatsakt in Berlin, um das 75. Jubiläum des Grundgesetzes am Donnerstag auf dem Hambacher Schloss zu feiern: Udo Di Fabio, Bundesverfassungsrichter außer Dienst

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

und psRscfr,teoshore boh uz gneiBn des raheHmbca rmls;&ehpcausG redi Aktezen im tgeszuerdGn onseesrdb :vherro umZ nene,i sasd ide treehuGncrd lehcgi ma agnnAf ,sehten asw er las unnbuknReg;m&uiscl auf asd enutdmanF udn ied ieatndriilsTion ver,hstet edi tim med acHmbaher Fste 2183 nanbeg udn von der tS

x