Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Gerst soll Abfallwirtschaftszentrum räumen

Ein Bild aus vergangenen Zeiten: Brecherbetrieb im Abfallwirtschaftszentrum der Gerst Recycling GmbH im Jahr 2017.
Ein Bild aus vergangenen Zeiten: Brecherbetrieb im Abfallwirtschaftszentrum der Gerst Recycling GmbH im Jahr 2017.

Die Stadt Neustadt hat ihre Räumungsklage gegen die Gerst Recycling GmbH am Landgericht Frankenthal gewonnen. Bei einem Verkündungstermin am Montagmittag verurteilte die Vorsitzende Richterin das Unternehmen dazu, den Großteil der Fläche des Abfallwirtschaftszentrums herauszugeben und 75 Prozent der Prozesskosten zu tragen.

Es war eine Sache von maximal zwei Minuten: In ihrem Amtszimmer verlas die Vorsitzende in durchaus rasantem Tempo ihre Entscheidung. Sowohl Andreas Bauer, Leiter des städtischen Rechtsamts,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sla cahu eSlmau ,hekacSw tAalwn erd Grste nicleycgR Hb,Gm wrean dcahan ereh .psaslcorh deBei Panreite ranwet nnu die fthshielcric ;gdeguunlBmnur& .ab rnensttaIse tsi nuret nedmare ied ,gFaer onv ehwclen ;celnhl&umFa eunga asd eGhtric hcsprit. Estr adnn wrid die amriF terGs huac ule&m;urb eein ;&am

x