Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Demnächst im Saalbau: „Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ nach dem Roman von Thomas Mann

„Felix Krull“ zeigt, dass die Welt den Betrug förmlich herausfordert, indem sie die Menschen nach dem äußeren Schein, dem guten
»Felix Krull« zeigt, dass die Welt den Betrug förmlich herausfordert, indem sie die Menschen nach dem äußeren Schein, dem guten Namen und den finanziellen Mitteln beurteilt. Aber die Wahrnehmung der Gesellschaft lässt sich – entsprechendes Talent vorausgesetzt – manipulieren.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Nach dem Ausflug in die Welt des modernen Tanzes zum Spielzeitauftakt kehrt die städtische Theater-Reihe „Schauspiel“ beim zweiten Saisontermin am kommenden Dienstag wieder in die gewohnten Bahnen zurück: Auf dem Programm steht die von John von Düffel besorgte Bühnenversion des Romans „Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“ von Thomas Mann.

Mit dieser ursprünglich für das Staatstheater Saarbrücken geschaffenen und dort 2010 uraufgeführten Romanadaption stellt sich erstmals das „Altonaer Theater“

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

asu bagurHm in auNttdes o.vr ieD nguiIesnzenr nov egroG &lMn;muleuz feteire 2021 in erd Hdtsaaents erPremei und ietb,et iwe das &r;geqbouuarmbHd tlAbe;q&dtuboldan rhsiceb, i&duobneq; gorekesst Sielp onv Kd&laomine;ntoum ni ernie let,W edi uechmalt;uts&g rwnede lliw nud ied ufa g;e&uumnlL von irshteochr tvrenersie rninrHesbigle umti&old;n&eqlfhleu;l.ar nlKtgi sda icnth hser lkeu?atl wnreeessidPase engrta die kurtAee uz ginneB satuFtis dun saeM.kn

Denn ide Wlte liwl bntrgoee eis,n dnu edr dietllTeh xFeil lKrlu nds&h;a erngrebeo solHe,tapcrh truenoqeel aerruhmC udn egiLnilb ichnt nru erd urenFa ;sdna&h ugm;lbr&ettu si.e ttrvia,kAt ,tlneeag haesducnrie icthssgeoi udn fntifaerri tchetrsebei er iennes agnz eneeing geW iczsnewh s&Wucnuehn;lm, Wetenr dnu heihr.tWa Der nohS seine nntfeatbrikeaSk nktnere ;&ufmhlur esein eiecspnehschirulas emigklethnu&ia;F ndu vesterth ,es esi szeeneun.zti oS egnitgl se imh kdan iener cnceehssrshulaeiip uitelineersgMst ibme iWdesnt,rhe usmtsauetegr zu we.ednr rE lo&;tusml hisc asu sneiem onartnktbe euatsnlEhr mi eign,Ruah um itm &rnmbt;lu&uuieca;rohdql gBneubag uluf;&mr getu F;do

x