Neustadt Bei Wartungsarbeiten Sirenen ausgelöst

Im vergangenen März waren die Sirenen installiert worden.
Im vergangenen März waren die Sirenen installiert worden.

Bei Wartungsarbeiten am Mittwochmittag wurden im Stadtgebiet und in Weindörfern aus Versehen mehrere Sirenen ausgelöst. Wie die Stadtverwaltung informierte, war dabei kein Heulton zu hören, sondern eine Warndurchsage zu einer Bombenentschärfung. In Neustadt sind insgesamt 34 Sirenen installiert, 20 davon sind neu und können auch für Sprachdurchsagen genutzt werden. In die Zusatzgeräte für den Katastrophenschutz wurden 500.000 Euro investiert, wovon das Land knapp 100.000 Euro übernahm.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x