Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Aus altem Bahnhofsgelände wird Permakultur-Garten

Die Beete sind angelegt, doch noch gibt es für Sarah Forger – stets begleitet von Hund Benno – viel zu tun.
Die Beete sind angelegt, doch noch gibt es für Sarah Forger – stets begleitet von Hund Benno – viel zu tun.

Es gab Zeiten, da hat Sarah Forger es bereut, das alte Bahnhofsgelände in Königsbach gekauft zu haben. Doch darüber ist sie längst hinweg, ihr Tatendrang überstrahlt alle Zweifel. Entsteht dort doch ein Permakultur-Garten, der auch als Lernort dienen soll.

Es sind oft die unscheinbarsten Eingänge, die Großes verbergen. Im Fall von Sarah Forger und ihrer Familie ist es ein kleines Tor, das auf ein 8000 Quadratmeter großes Grundstück

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

m&rfltu.u;h tcNhi ieigrnend dl;uuncmtGus,k&r rndesno ads alet aen&umdaseghhlfnBlo; ni rde esheeDrimdie eSg;szr&ltai azrg;bih&lluaes nvo .bumKo&c;ihagsln cNha udn nhac wrid asd acdlheeriebgn ,Alear sad tuzlzet asl ePepfpdkrelo tnzuetg wndroe t,si zu mneei meurt-lukrtGaeanrP auugebt.m

x