Neustadt Am Rande der Bande

Das Spiel war eigentlich schon unterhaltsam genug. Wer am vergangenen Sonntag auf dem Sportplatz in Niederkirchen hinter der Bank des FFC Niederkirchen beim 3:3 gegen den 1. FC Köln in der Frauen-Fußball-Zweitliga-Partie gestanden hat, der hatte richtig was zu lachen. Als eine seiner Spielerinnen mit den Händen über dem Kopf wirbelte, um anzuzeigen, dass sie ausgewechselt werden wollte, rief Trainer Goran Barisic einer der Ersatzspielerinnen zu: „Zieh die Unterhose aus.“ Da musste er selbst kurz schmunzeln und rief hinterher: „Was sag’ ich denn, zieh’ die lange Hose aus und komm’ schnell her.“ Goran Barisic ist eine Seele von einem Menschen, witzig dazu. Das kroatische Blut, das in seinen Adern fließt, lässt ihn aber oft sehr emotional werden. Wenn der Ball rollt. Bei der Ludwigshafener Arminia ist der schlitzohrige Stürmer selbst ab und an noch mal im Trikot unterwegs. In der Ü40, auf dem Kleinfeld, Sechs gegen Sechs. Da steht er dann vorne drin und wartet, bis er die Kugel vor die Füße bekommt. Und wenn dem so ist, dann ist der Ball auch meistens drin. Einen Fußballplatz rauf und runter rennen? Das macht er eigentlich nur noch dann, wenn er’s nicht darf. Die blöden Hütchen, die um die Niederkirchener Bank eine viel zu kleine Coachingzone ausweisen, die entziehen sich seinem Blickfeld. Wenn der Ball rollt. Und so übertritt er ein ums andere Mal die Grenzen, die die Spielverderber (eigentlich offiziell Schiedsrichter genannt) ihm setzen. Nein, versuchen zu setzen. „Goran!!!!!!“, brüllte Torwarttrainer Steffen Tretter immer wieder. Auf den hört er wenigstens. Die arme Linienrichterin mit ihrem zarten Stimmchen, die versuchte, ihn mit einem freundlichen „Herr Barisic!“ zur Räson zu bringen, hatte einen schweren Stand. Immerhin: Sie hat sich wenigstens nicht von ihm am Spielfeldrand überholen lassen. Wenigstens den Sicherheitsabstand hat er eingehalten. Und das bei drei Gegentoren, von denen die ersten beiden fast postwendend als Antwort auf Niederkirchener Tore fielen. Welche Emotionen. Wenn der Ball rollt! (cka/Karikatur: Herrmann)

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x