Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel 1. FFC Niederkirchen überrascht gegen Tabellenzweiten Mainz

Die Niederkirchenerin Lisa Karch (rechts) hielt im Angriff lange den Ball und entlastete so die FFC-Abwehr.
Die Niederkirchenerin Lisa Karch (rechts) hielt im Angriff lange den Ball und entlastete so die FFC-Abwehr.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der abstiegsgefährdete Frauen-Fußball-Regionalligist 1. FFC Niederkirchen überraschte gegen den Tabellenzweiten TSV Schott Mainz. Richtig glücklich aber war eine frühere Niederkirchenerin.

Rolf Freymüller, Trainer des Frauenfußball-Regionalligisten 1. FFC Niederkirchen, verließ am späten Mittwochabend zufrieden das Niederkirchener Sportgelände. Was seine

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rtsak eefbgirmaseegul&d;hsatt nasfcanthM mi llecoshiphaN egneg den atleeTelwinnbez SVT Scotht anzMi nde 63 ruhescuaZn ,bto raw lsthcieewn bessre las ,dsa wsa esi vro edr pseneWiarut tggeize ha.t hgiticR &khcugl;umicll rdutfe baer edi &elu;fremhru lFe-FreSipnCi hinKart erBkec i.ens nA alter at&musnWtitgrus;elk elngenga rih iwze .eerrTff ,ckereB dei mov feml&uh;uernr ieedirkhncerNre rrTeain kNio trsoKbuuio tiensems im zrtnaneel elMtelditf tisezetgen eodwnr w,ra eraegit nun im nMrizae nrffigA udn ;psrulue&mht vro eldu.ipreefS el;meuylumrlFr& rwa ihsc rde elkemrafstv;finsuO& der el;sG&utam swtbsue dnu hsenteidc sich ;lufrum& niee trm;eaeeerkwflu&uhb:tFn u;o&dbmUq ned rnMzaei rffiAng ollrierenkont uz kmu,ole&nnn; awr sied auch ;fil&rrolrdduehq.eoc iDe nfdieeves guithcAusnr edr nseabgetGrnein lre&fu;muth duza, ssad ied anMzrenenini ovn fAgann na hrem vom leipS attneh. rrmuu&slmeyl;Fle kaTkit iggn rbae a.uf etuG enTrconcah itelperes sihc dre STV u.akm

roT ncha cEkDeie u&0rm-Fl:u1hug;n rpetasnng nerie otita:uasnrSdindat renaieKth aWtnimh trtvrweeee eeni ckEe ovn kFsrniaaz rheBro epr ollbfKpa ..1()2 eiD iinglezc&dh

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x