Mannheim RHEINPFALZ Plus Artikel Wie sich die Landwirtschaft verändert

Die Feldtage in Mannheim-Kirschgartshausen lockten viele Tausend Besucher aus dem ganzen Bundesgebiet und dem benachbarten Ausla
Die Feldtage in Mannheim-Kirschgartshausen lockten viele Tausend Besucher aus dem ganzen Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland an.

Hafer, Dinkel oder Beluga-Linsen – solche Getreidesorten sind angesichts des veganen Hypes der letzte Schrei. Bei einer riesigen Landwirtschaftsschau im Norden Mannheims gab es aber noch viel mehr zu entdecken.

Kleine Saaten, große Maschinen: Die Äcker vor Kirschgartshausen am nördlichen Rand Mannheims

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nelndvware ishc seerid Tgea in ieen brenteEillws uu;mlr&f r.ewntiLda iMt ssruefVndehcrle ;lur&ufm uene rdeo stvsreeeber dtGerrieno,etse oVenfurglm&r;uhnu enrmoder aglenn,A gnlFotce;arrhma&vu nud utenkllae dnresT zu schennoend znPnicmzetauhnttfllse und spsaeamrr wsles;nBmeagu.u&r eiD eelFad

x