Wasserball RHEINPFALZ Plus Artikel Zweite Liga: WSV Ludwigshafen überrascht Absteiger

Traf zum 1:1: Ludwigshafens Johannes Schmitz am Ball.
Traf zum 1:1: Ludwigshafens Johannes Schmitz am Ball.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Im Heimspiel trifft der WSV Ludwigshafen auf den Bundesliga-Absteiger SV 1921 Weiden. Es geht eng zu im Becken und auf der Anzeigentafel. Es folgt eine faustdicke Überraschung.

Als noch knapp 60 Sekunden zu spielen waren, verschränkte WSV-Trainer Pierre Hilbich die Hände hinter dem Kopf. Mit 15:14 lagen die Gastgeber zu diesem Zeitpunkt in Führung, aber die Gäste

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ntetah end .laBl tiM reetiennv &rutfKeam;nl hwerte das TmWVa-eS edn gAirnff ab ndu epislet tknneog ide itZe renreh.ut Kai mnWidan estellt ndan rgosa ncah ieenm weetni sPas eds legenudru;nem&abr nMtrai re;&lgmGuo ni edr kduSlsessncehu edn tdnEsdan her n&;dash ide irceKhs fua rde terTo eenri mai

x