Wasserball RHEINPFALZ Plus Artikel WSV Ludwigshafen klarer Favorit im Heimspiel gegen Darmstadt

WSV-Kapitän Benjamin Hettich ist motiviert, wenn es gegen Darmstadt mit seinem Ex-Trainer Thomas Gebhardt geht.
WSV-Kapitän Benjamin Hettich ist motiviert, wenn es gegen Darmstadt mit seinem Ex-Trainer Thomas Gebhardt geht.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Zum Heimspiel in der zweiten Wasserballbundesliga empfängt der WSV Vorwärts Ludwigshafen den WV Darmstadt. Der Vorletzte kommt mit einem guten Bekannten zum WSV.

„Wir müssen vor allem an die zweite Halbzeit in Friedberg anknüpfen“, forderte WSV-Kapitän Benjamin Hettich. Mit einer vor allem kämpferischen Leistungssteigerung hatten die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ehLsgrfwundaei in dre ceohVwro uas miene c-d3;usR6tumk:&lan ochn enine 87g:i-eS hgaemt.c Diq&daub;beo ealhmtu&tn; iwr es snu idhtulec aefhnceir ncemah uomn;&l,eknn nnwe iwr die chtgiier igntllnEuse gheilc von gnfnaA na eigzteg utq,lt;noe&hd;&maul os ehttiHc.

reaedG uertn den tedgnneelati dsgrefnenhaiLwu beradf es dbaie nthci ndohirslec ilev tontiivoaM, nden edi s;Gme&ltua wednre haTosm ehtadbrG betur,te rde dne WSV lsa Tneirar in edi iwZete Liga hlfurg;etum& atthe dun mit dme zianEst rveiel ejgrun iprleeS, ntreu dnmerae vlreOi nud tianrM ,mrgeuGl;&o itetchH ndu ucah dseesn ug;agVmror&lne mi tAm, hoJsnane mSihctz, das &Getsu;mrlu fgbeuutaa tthe,a sda dei eehgsfduaLriwn noch teheu .;ulmtra&tg oibu&Dqde; ototivMnia ltosle hselbad fua aell lu;m&Flael ad osleu;n,&qdi tgsa cHiht.et

ngEiie pSlS-WriVee nlfael iNhsacut alel edr Aenh;gez&uullftam drnwee darlgilens imeb oPekrtj eqddm;squol&i&geH;ibuo im badHlaenl uS;ldum& .381(0 rUh) thlnfieem u.&mnnno;kel So nlefeh cnhti rnu die eidebn &lNmneuaezgguu; usakL kRool udn Josan ,elPoh nreosdn ahuc ieuiRtrno ohenaJns .tcmihzS Du;ra&fuml sti

x