Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Wirbel um angeblich abgesagte Sitzung des Kulturausschusses

Kulturdezernentin Cornelia Reifenberg.
Kulturdezernentin Cornelia Reifenberg.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Für Wirbel gesorgt hat zuletzt eine angeblich abgesagte Sitzung des Kulturausschusses. Nach Protesten der SPD und der Grünen ließ Kulturdezernentin Cornelia Reifenberg am Montag wissen, die Sitzung sei noch gar nicht abgesagt. Die Ausschussmitglieder müssten nur ihre Zustimmung zu einer Videokonferenz geben.

Als „das falsche Signal“ bezeichnete Monika Kleinschnitger von den Grünen im Rat die vorgebliche Absage der Sitzung am 25. Februar. „Kein Verständnis“ für die

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

denustgEhcni itzege uhca edi Sdrtko.atSDt-Prsaafnit hesnodgbqutiAs;c& rde tnalhaned hsmnitaadcer aeKorr-soCin sti edi onratkPDFS-i ls;gzasle&t;i&muru geotbrs mu eid ogeFnl u&lmfru; ide amuolekmn allrqtndtlua&,oudhcsu;Kf iteetl eid iruseiolkhctplut hernepicSr nrEoeole nHfeer i.tm

Die unedKtrztirueeelnn ieewrsv nun afu eid rhlhtcihmeie eeaedlbhnn ugatlnH edr etdieMirgl esd ssesKsarsuuhuutlc zu der gra,Fe bo ied zituSng tatisdfentn .olels lfE onv 20 eegidMtnrli &tntam;hleu ihcs ggene enei numanstfeZmuk reaphone.sucgs enatUetchg isedes hcehhlmireit lnnehdebean usmtVo ebah sei ebirset ma .28 anraJu ine Fralmrou retebvinero al,nsse mti dme eid liiMgdteer eneri odrVneienekzfo snmzitume n&u.onn;mkle mU ise am .52 buarFre ltehnaba zu konu;,e&mnln sie uatl neGmnodurdineeg drelaligsn die tusnimuZgm von zwei tlrtDeni erd ilgeidetMr drcefe.orihlr iBs e&;sstmpeultans anog,Mt 8. ura,erFb usms eseid unuigZmtms edr wtlranVuge voler.geni

Die &;euigurntresrmBelmi iwse in nieer eregnst na lael esieriAmusdsucghstl ntnaerveds Mial rdulurae&bm; iuahns mti akdcNchru fdruaa hn,i ssda ies uheisclo&lnrm;p neie tuSginz .uoutw;elb&rferm nd

x