Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Weniger Schadstoffe in der Luft

Eine Messstation steht in der Heinigstraße.
Eine Messstation steht in der Heinigstraße.

Die Belastung der Ludwigshafener Luft mit Schadstoffen geht zurück. Die gemessenen Konzentrationen von Feinstaub an den Messstellen in Oppau, der Heinigstraße (Mitte) und in Mundenheim sind in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen, wie ein Bericht des städtischen Fachbereichs Umwelt und Klima im Umweltausschuss des Stadtrats vor Kurzem gezeigt hat.

An der Messstelle mit den höchsten Werten auf dem Mittelstreifen der vielbefahrenen Heinigstraße in der Innenstadt war im Jahr 2003 im Fall des Feinstaubs PM10 (Partikelgröße

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

alximma 01 )erkiMemort conh an 49 agneT sed reJahs dre riwmeTgaesetttl nvo 50 raoikMmrmg rpo tiKreukmbe utLf &sertecrn;uuhilbmt ,derwon ien iprnez.tetwS Im aJrh 4002 shgahec esid nhco na 73 n,gTea 2500 an 73 Tag.ne du;Dieboq& ettezl slgrhet;ceun&mruiUb esd tebunrlaE rwa im arJh ,0dl&uq2o5;0 ct

x