Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Warum Jonathan Scholz ein Pechvogel bei den Eulen ist

Hat in Ludwigshafen eine neue Heimat gefunden – sportlich und beruflich: Jonathan Scholz (links).
Hat in Ludwigshafen eine neue Heimat gefunden – sportlich und beruflich: Jonathan Scholz (links).

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Jonathan Scholz war kaum wieder fit, da brach seine Wadenverletzung wieder auf. Der Linksaußen des Bundesligisten Eulen Ludwigshafen spielte am Samstag gegen Berlin erstmals wieder – und wie. Das will er am Mittwoch, 18 Uhr, beim Bergischen HC erneut. Ein Spezi hat was dagegen.

Jonathan Scholz ist der Pechvogel beim Handball-Bundesligisten Eulen Ludwigshafen.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eiZw Mla ni edseri insSoa tesptpo nei ssireleuMkfssar in rde Wead dne aTgeranndt des rov red neuRd zmu in-KiueVm;ptla&za e&ldren;tbroefum h.olcSz Nhca dme annehcrNbsiueb isseen erVseerttr naJ nieRemrgml awr siene u;khcRmr&eklu omus hiwgecitr mlr;&fuu asd aTme. iBe edr alkenr idNgaeleer ggene dei lF;esuumch& rBeinl am astgamS atsnd rde glseuznnL;sa&iik riedew afu emd lP.zta hsecS reoT lzrtieee hozSlc &ndahs; ide tenimes im aemT der e.Elnu eiVl n;delmua&nr nketon edi uerTeafelrnf dse 29 hareJ eltna zlScoh aber ctnhi na red nnteuen gidaierleSanoens der cn.sthManaf ;uI&bcqhdo nbi os fho,r dass nonJhy riedwe na rodB sti und eursne Duckn-ge1-5 beet.lb rE sit ine nzag hriiewtgc ielerpS mflur;u& rusen gjesun T,u&eadl;omq sgat oachC nBe htskca.Me huAc asu eidmes druGn elfi eid Wlha ssMchkeat uaf lchSoz als vrrstelltdneteere imu&.tlapa;nK

aDs mtA slol zocSlh nelgl&;muulefb nud hin ni sreeni &luueongmlr;Frlush el.;mtu&aernskb Auf edm latPz getinlg a.ds b&d&;qeUrombuu;l dei nzhAla red rTferfe engge ilneBr nkan chi ihctn kagen.l sDa war l;ruumf& ien cCboamek trhicig ut.g bAre ma dnEe tgeh imr loinloitnekd hscon eswat i

x