Irgendwo in LU RHEINPFALZ Plus Artikel Warum Georg Bawel Buga-Karten via Australien bekommen hat

Georg Bawel im Gespräch mit Volker Endres (links).
Georg Bawel im Gespräch mit Volker Endres (links).

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Irgendwo in Lu sind wir jede Woche auf der Suche nach interessanten Gesprächspartnern. Am Montag haben wir in der Niederfeldsiedlung (Gartenstadt) Georg Bawel getroffen. Der 83-Jährige ist in der Siedlung geboren und aufgewachsen, hat aber auch die Welt gesehen.

Sie sind noch immer mit einem normalen Fahrrad unterwegs?
Ja, ich will ja etwas für mich machen. Deshalb drehe ich auch noch immer meine Laufrunde im Bruch. Ich glaube, dass ich auf

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

emenim outA, ssda hic iets 02 hnrJea ,ahbe rwgniee treiKemol fua emd aocTh heba sla fua mienme dR.a lwhOob ihc es ichtn weseinbe nkan, leiw hci am haFadrr eenkin Tocah eh.ba

meNnhe eiS uahc an grnlnefttvnaeausaLu ?ailestD ebah hci rur&um;efhl aMl mhcgta.e aD arw enemi zneag eaimFil ieb meeni aubLuclf udn riw dnsi mit ineme Bsu nud edm naegnz blCu an end grbgrNri;ml&unuu en.hgearf tDor aerwn aldsma 8000 eumLflu&ar.; asD arnwe ied .nfmAel&uang; teelitlweirM dsin bei emseid Eetvn 1000.00 ;lru&umefLa bi.ade aD tha Szipgl;&as etcagh,m raeb andn ehba chi fngnn,aeega ccthiSh zu ibetr.aen aD onktne ihc ibe lonshec naeltsVuentnagr nciht mreh niacmhm.et hrteeSi uafle ich urn onch mul&r;uf hicm lbes.ts

dnU Sie ntlolew nei sau erd dnSgilue sieuNn?ra. rmuaW? hcI habe ads suHa mirnee rtlenE teaguubm ndu rhniedat eni seneu ausH flurm&u; eenmi dnireK betg,ua earb edi wheonn tleemrewliti umblrl.ae&lu; iMnee heTtrco uzm seBpleii lteb in Brnsieab in eta.lArsuni Die cusebht imch mti hreri iFliema s&miglae;euggr;z&mlil nud awr rets Anfagn sde rsJhae dwieer i.rhe Da snid rwi menmzuas hnca rrFnihakce erha.negf eArb ihc hbea ise hauc cshon dr

x