Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Warum ein Wandervogel sesshaft werden will

Schauernheims Trainer Manuel Lochbrunner.
Schauernheims Trainer Manuel Lochbrunner.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der SV Schauernheim hat zum Zeitpunkt des Abbruchs der Saison 2020/21 in der Fußball-A-Klasse Rhein-Pfalz Süd mit sechs Punkten aus sechs Partien unter acht Teams den sechsten Platz belegt. „Damit war ich nicht zufrieden“, sagt Trainer Manuel Lochbrunner.

Das überrascht etwas, denn die Voraussetzungen waren nicht ideal. Sechs Leistungsträger hatten den Verein vor der Spielzeit verlassen, dazu zog sich André Waack einen Kreuzbandriss

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uz. lgmAdre;sui&ez umntess ieheclt eneu rueAtke rerngeitit eednr.w aDs taiFz des 39 reahJ nlaet ruLecnnbroh hanc mde hbAcbu:r dgosbmInaqetu&;s awr se enei neduR zum o;elqseu.sdgrn&Ve

nI dre eenun eSier riwd ishc ahcn fsuknuAt esd neairrT,s der ergne satgfginlri imeb SV bbilene &cth;louemm, ngesiie d&ur:ln;nmae reD u&ngjmaaeilg;hlr iielpeSrlte osahmT &nuo;hHml idrw et.selbluAigitenr eSni ofheglrNac rdiw iinahtCrs zalrtB,e der eni so&rgisle;gz etzNewkr dun geut tnaotKek muz rbdnVea ebha. ua;zuoD&bqd lownle rwi end aKedr etewir gu;lmuvnen.erj& uZ end nenue &lrftKemn;au mla&;lunehz chua rdei ,onrineAJ-u inree daernurt sit iKvne nuornLhecrb, erd honS sed le;s.rsiuumbtgUlne& brEdq;ou& tsi nie nfeerosfvi Mieetl,seplrfetdli dre baer hacu auf raennde niePtnsioo enegezstti dnreew aknn. Kvein tsi nlecrhlse lsa hci ni emd Auredoll&;q,t sgat eVart lnaMue. neiEn Fferiireb hbae dre rJouni th.cin

aSpltekke eimb orberdeLAesnnubnesnhc wlil eid nagutnwerrE tcihn uz cboescranhuh,h saw bera fmul;ru& alel eusr&actu;ckmlfhwaNh gt.lee D&iobeduq; eJgnun lselno scih hneo Dukrc eiowceknuqdt;,&lln rhecsvtire rde ia

x