Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel „Tag der Logistik“ ermöglicht ungewöhnliche Einblicke: Warum Contargo aufs Schiff setzt

Blick aufs Gelände.
Blick aufs Gelände.

Wer von Süden her nach Ludwigshafen kommt, dem fallen die 28 Meter hohen Portalkräne von Contargo gleich ins Auge. Nur wenige Meter von der Bundesstraße entfernt, befindet sich das Terminal im Kaiserwörthhafen.

Zu einer Besichtigungstour am „Tag der Logistik“ hat das Logistikunternehmen Contargo am Donnerstag Besucher ins Terminal im Mundenheimer Kaiserwörthhafen eingeladen. Das Terminal

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mhol&eltgi;mcur den asmlhcUg ndu die lehtonsa trratksToeentp von intarCenno zhsinwce esi,hifRefnhnc Gtz&mulmernuue;u&g;l ndu arw.gesattfknLa ldroamiT its der bgehfFfriac &;fuulrm losche lmacl.U&ahse;umzltgp reD adorSttn ufeidnswLagh its eliT enise rteNwzsek von 42 otrnelamatinesiCrn ni hss

x