Ludwigshafen Sternsinger spenden Rathaus Segen

Königlicher Besuch bei der OB.
Königlicher Besuch bei der OB.

„Christus Mansionem Benedictat – Christus segne dieses Haus.“ Seit Dienstag schützt Gottes Segen wieder die Niederlassungen der Stadtverwaltung. Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD) strahlte: „Ich freue mich sehr, dass dieses Jahr wieder die Sternsinger unterwegs sind und dem Rathaus und der ganzen Stadt ihren Segen geben.“

Rund 25 Kinder aus Oggersheim waren im Sitzungszimmer der Oberbürgermeisterin zu Gast. „Kinder stärken – Kinder schützen“, lautet das Motto der Sternsingeraktion in diesem Jahr und gilt besonders für Kinder in Indonesien, aber auch weltweit. Die OB und der gesamte Stadtvorstand füllten die Spendenbox der Kinder aus der Pfarrei Heiliger Franz von Assisi.

„Aus der privaten Tasche. Nicht etwa aus dem Budget des Bereichs Repräsentation“, betonte Bereichsleiter Marcel Jurkat, während die OB, Baudezernent Alexander Thewalt (parteilos), Bürgermeisterin Cornelia Reifenberg (CDU) und Kämmerer Andreas Schwarz (SPD) ihre Umschläge in die Spendenbox steckten. Dafür verneigten sich jeweils gleich mehrere Caspar, Melchiors und Balthasars. Die als die Heiligen Drei Könige verkleideten Kinder sind ansonsten getrennt und in Dreiergruppen unterwegs. Den Besuch bei der Stadtspitze begleiteten Stadtdekan Dominik Geiger und Kaplan Pater Kamil Czupski. Viel Segen für eine sorgengeplagte Stadt.

Steinruck dankte für diesen ehrenamtlichen Einsatz der Kinder und Jugendlichen für ihre Altersgenossen in aller Welt und auch vor der eigenen Haustür. Die 25 Segensaufkleber werden wieder an die fünf Dezernate verteilt, versprach die Oberbürgermeisterin.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x