Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Schülerfragen zum Krieg und zum Bürgergeld

Rund 80 Jugendliche stellten der Landtagsabgeordneten Anke Simon zahlreiche Fragen.
Rund 80 Jugendliche stellten der Landtagsabgeordneten Anke Simon zahlreiche Fragen.

Anlässlich des Schulbesuchs- und Gedenktags am 9. November hat das Berufsbildungszentrum Georg Kerschensteiner mit den Berufsbildenden Schulen Technik 1 und 2 die Landtagsabgeordnete Anke Simon (SPD) zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Zum russischen Angriffskrieg, seinen Folgen und weiteren Themen stellten die rund 80 Jugendlichen eine Menge Fragen.

Mit dem übergeordneten Thema „Frieden, Freiheit und Wohlstand – in Zukunft!?“ hatten die Organisatoren von vornherein einen breiten Rahmen gesteckt. „Wir haben drei Jahre Pause gemacht

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

itm rsemune Slgchabtcuhesus a;hsnd& achu gwene o.rnaoC Zvour abg se ied chel&hj;lraumi i,ionsDssku zu erd wir rmmei tMeedliirg sed tdgnsaLa dnaelen,i zl&fulwo;m ehrJa .ieerraethdnnin tOf wnare hrie celihg eeemhrr eanwudhrLfeisg ebetdAgerno eevhcrseiendr teniraPe iedb.a usA rnhlmtiinece emln;unGur&

x