FUSSBALL RHEINPFALZ Plus Artikel Punkten, punkten, punkten lautet die Devise beim ASV Fußgönheim

Hat Leotrin Kqiku vom ASV auch gegen Kandel Grund, zu jubeln?
Hat Leotrin Kqiku vom ASV auch gegen Kandel Grund, zu jubeln?

Während sich die Erste Fußballmannschaft des ASV Fußgönheim auf ihr am Sonntag, 16 Uhr, anstehendes Auswärtsspiel der Verbandsliga Südwest beim FC Bienwald Kandel vorbereitete, regelte der Vorstand die Nachfolge für Trainer Fisnik Myftari.

Ab dem kommenden Juli werden Benjamin Bischoff und Steffen Euler, die in dieser Saison gemeinsam beim Bezirksligisten SV Weisenheim am Sand

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

einepsl, u;fu&lrm edi nftsaaMhnc raewnlvttrhcoi e.isn sqibed&Deo;u Soisna sit esrh nvo urnznueTbel ptmreglg;&ua ee,wegsn swa irshce ahcu duaz aietergngeb tah, sads wir nff;ulu&m Segpaeilt orv sulschS os inee rheciswgei elauaAgnssgg mi tbimAssfapgke &bonh;de,laqu tgas tfy.Mria ssaD ztetj ac

x