SCHIFFERSTADT RHEINPFALZ Plus Artikel „Platte meines Lebens“: Wie Sängerin Jutta Brandl unverhofft zum Jazz-Fan wurde

Als Studentin wurde sie Jazz-Fan und etwas später auch Jazz-Sängerin: die Schifferstadterin Jutta Brandl.
Als Studentin wurde sie Jazz-Fan und etwas später auch Jazz-Sängerin: die Schifferstadterin Jutta Brandl.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Platte meines Lebens: Jutta Brandl hatte keine Wahl. „Wenn dir das nicht gefällt, find’ ich dich leider blöd“, hatte ein neuer Bekannter auf eine Platte geschrieben, die sie unbedingt hören sollte. Da hatte sie von Jazz noch gar keine Ahnung. Doch diese Platte veränderte ihr Leben.

Es war Mitte der Siebziger, als Jutta Brandl von ihrem älteren Bruder Fred auf ein Konzert von Albert Mangelsdorff mitgenommen wurde. „Was für ein furchtbarer Krach!“,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

baeh ise slmada tchgde.a aDtim rwa dsa aThem zzaJ estr lam hkt.bagae Mgrlnefdofas arw nscho ni rnesie eJ.a-PaFereszzh- ndU rnad,Bl lmaads waet 15 erhaJ al,t ntkeon dmait gar nhicts bnfogn.enaeanerG urdew taJut rnlBda 6091 ni enei smaechliisuk ieFaiml mti eenmrhre rsncGwiehtse. uiobWq;&rd anhbe alel eggse,nnu aummzesn hauc mrsiem,gihmt sda awr ugilvol&;ml comslsr;&ltdlehuvteb&sadl,uqn;i au&tlemrhzl; se.i merUbu;l& rinhe eu,Bdrr erd csohn raGreti udn uhalceSggz iepetl,s nlrete eis auhc rys,obC Slst,il ashN ma;p& Ynguo neennk nud fadn eNil nugosY uqeft;rodb&A eht dqodho&Glusr;lu .tug eDi leeBtas abeh sei agnz liev e&m,lh;uogtr nJho slieM udn Keta uhsB anlelf hir hcon ei.n

ieeuztStnid ni Iureunsq;hstceoKadibr&al omtehc hsocn erimm Mius,k ied eni ihbencss nesadr ar,w edi eranlmo dapoPkmiui-Rso rwa hnco nie os q&eldu;onmis, tags s.ie slA aerTgene cdeetntek eis eid luksm,iFok die mladas lvei na eiectialletlhmrt Txete ndu nemehT pealfmuktn.un;& iSe gsan ni eenri nkdFolab udn lstepie rumulef;leQ&ot. 8911 gennba ise eni eisurtmdhLtumas edr inakthuecB ni leauie.trssnrKa Sie netelr dnaree Sttdeunen ,nnekne dun ebi needn lfei eneadr u

x