Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Online-Verwaltung: Was Bürger künftig digital bei der Stadt erledigen können

Von knapp 600 Dienstleistungen der Verwaltung sind nur rund 170 online möglich.
Von knapp 600 Dienstleistungen der Verwaltung sind nur rund 170 online möglich.

Mit einem Mausklick den Ausweis verlängern – die Digitalisierung der Verwaltung soll den Bürgern den Gang aufs Amt ersparen und ermöglichen, Behördenangelegenheiten online regeln zu können. Doch dafür muss in Ludwigshafen noch viel getan werden, auch wenn die Stadt im bundesweiten Vergleich Rang 34 belegt.

Um die Digitalisierung der Verwaltung voranzutreiben, gibt es das Onlinezugangsgesetz (OZG). Nach einem ersten Anlauf der schwarz-roten Bundesregierung vor sieben Jahren hat die Ampel

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

im rueaFbr ien eeusn tsezGe orlvegetg, ads ;alcuuhzstn&m mov enadugstB idtbereevsc,ah mi u&rzamM;l ebra omv dtsneuarB enaebtlgh uwed.r Diamt sit edr pResnhschcratu f;ru&mul gr&mlr;eBuu afu eenin ltieadign gnaZgu umz tatSa oiesw ied hgeencitVreinienluh von dtdansSra nud Stehttlecinnls onv ndB,u

x