Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Oberliga: Arminia hat mit SV Auersmacher eine offene Rechnung

Hofft auf einen guten Jahresabschluss: Arminia-Trainer Andreas Brill.
Hofft auf einen guten Jahresabschluss: Arminia-Trainer Andreas Brill.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Oberligist FC Arminia Ludwigshafen beschließt die Hinserie am Samstag, 14 Uhr, mit einem Heimspiel gegen den SV Auersmacher. Gewinnt der FCA gegen den Tabellensechsten, überwintert er auf jeden Fall auf einem Nichtabstiegsplatz.

Auersmacher war in der vergangenen Saison der schärfste Konkurrent der Arminia im Rennen um den letzten Platz in der Aufstiegsrunde. Am drittletzten Spieltag der Hauptrunde hätte der FCA im Südweststadion

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

itm emine geiS engge dei adluaaS&nrrmel; slale lkra hmaecn ke&nn;.lnmou eiD mAarnii fth;meruu&l 1:0 bis kzur rvo uc,lSshs unesmts hjecdo ned usgAichel zmu n:as1t-d1dEn mhnnienhe nud ewrnud an dne tlzetne bneide intlepaeSg nvo Aamerehursc nhco uoel;&tl.ubhrm imSot ntemuss ide l&urhmReheomienig;n in ied ssregb.dAiteun uboIh&q;dc neereinr ,mhci sda wra imlamax cahrumlr;i,e&gl uhac lewi riw vhrore sda 2:0 srvpaest qhe,dlnbu&ao; tireernn hsic ArnraiaeminT-ir Aanesrd llBir.

Der Eflorg von hAerrumecas its ienk Za.lluf Vro zewi Jnaehr ehrkte ads Team itm urn eneri erNeageldi nud ;ilmggz&esro ruoVgrspn las Meertis der laaaalSidrgn ni ide laerObgi lkmzruucu,;& asu edr sie 1899 estnbgeagie wnr.ae chNa emd ngizuE in dei issunufAeetdgr in red ngeegnrenav aosinS t&aeilgsne;bmtu ide gm&usniiW&lzlGn-ue;re; in rsedei Rduen sieed tuise.gLn beamucruh;Adosr&eq ist erchtSse dnu tah cshi ni rde nberoe ualeee;mhfablnl&ltT est.szeftetg reD VSA nbrtig lvei tpreciulKk;lirhme&o tim, sit ien enerunnmaghe gerGne ndu ieptls neeni tenug ,l&b;&quuigaol;llszFd btol iBlrl die mda.la&Sulnra;re Vor laeml afu end ncosh 15 laM eeirocgfrnlh

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x