Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel „Niederkirchen bleibt für immer in meinem Herzen“

Kathrin Lehmann kam 1999 zum TuS Niederkirchen.
Kathrin Lehmann kam 1999 zum TuS Niederkirchen.

Wenn am Sonntagabend die deutsche Fußball-Nationalelf der Frauen im EM-Finale gegen England antritt, wird eine frühere Spielerin des TuS Niederkirchen dabei sein. Nicht als Fußballerin, aber als Expertin im Fernsehstudio. Dem früheren Vorsitzenden des TuS Niederkirchen hat sie so manches zu verdanken.

Kathrin Lehmann freute sich riesig auf Mittwochabend. „Wir erwarten eine zweistellige Millionenzuschauerzahl“, sagt die 42-Jährige. Am Mittwoch um 21 Uhr wurde in Milton Keynes

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ni lnnEagd das ellHfinaab red as&Fnl;elMzub-a-giFruEl szcnhwie nDactluehsd dnu neahrrcFik iaenf.fngefp 2:1 getsei hDldeantscu und sthte unn im nEidpels eggne laEgndn mi emWetSiol-ybdan nSa(gn,to 81 hU.r) Dei &ermrlu;ufeh lipSneier sed nistingee ilgitertsEsn TSu idkerchNenrei sit inteirkd am folEgr dre

x