Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Neujahrsempfang Gartenstadt: „Sagt wieder Danke zueinander!“

Zahlreiche Gäste: Der evangelische Gemeindesaal in der Kärntner Straße war am Samstagmittag voll besetzt.
Zahlreiche Gäste: Der evangelische Gemeindesaal in der Kärntner Straße war am Samstagmittag voll besetzt.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

„Ich versuche, nicht viel Negatives zu sagen“ – so lautete das Ziel von Andreas Rennig (SPD), der beim Neujahrsempfang in der Gartenstadt folgerichtig vor allem die engagierte Arbeit der vielen ehrenamtlich Tätigen in den Mittelpunkt stellte. Und doch gibt es im Stadtteil eine „Baustelle“, die den Ortsvorsteher ganz besonders ärgert.

„Lasst uns unsere Stadtteile positiv darstellen, nur so bringen wir das Image der Stadt wieder nach vorne“, rief Andreas Rennig den zahlreichen Besuchern des Neujahrsempfangs

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mi enhgevcseanil eanmGldeisae uz. ehnaMc nieDg eszumez,unt deaure ni fuhdegLwains razw glane d;hnsa& lewi der agSrtetlwdanutv lGde dun alnoPesr fele.h req&;budoAb die gtanhetliu&m;cfseB bleuum&h;mne scih ,dcokhliuwil&rq; otbetne ngneR.i Dssa dre ce,slhicht reab vno ezernH mendeomk Szat suadobD;q& btha hri tgu ;lmoeuah&qctgd asrbenich iemrm emrh ,ednmbahnmekao ies iken usgte cZei.ehn u&dgoaqbtS; lam diweer naekD u;qu,drl!n&adizoene gab re neeins nm&hrrZlueo;u itm afu edn .gWe &b;oiqEdun Dekan ttu cthni whe und fu&;mrluht zu nieme hn;l&leLuamc fua edm eichGst des .eg;oudumlnGruq&sb;eel&

inreeestisS ztuent nienRg die gtleeihGe,en mu hebruo,zrevneh iwe eveil eeshcMnn csih in erd trGtnaaetsd imt azng evil bzltreHu umu;&rfl nerih etliStatd .einstznee bO eid oicpslhti naetrgginee diriMelegt sde riatrOtbess eodr ied eenilv thrpoiscl nud hcescleglsifthla gegnnaeietr Mliegrdtei esd VKS dedflir,eNe des C,SL erd airSe,edifcsgntleehm hcua all eenj, die dsa ;feaaraGcetdenat-&tsCtu ehlolciu,nerg&mm; die ebedni arscihetenevFasn culm&uruemMehab;lr nud lir;&tseGmltrucuk tmi ehirn ttgenVnralueans mlf&

x