Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Maudach: Wo sind die Steine der historischen Friedhofsmauer geblieben?

Ortsvorsteherin Augustin-Funck vor der lückenhaften Mauer.
Ortsvorsteherin Augustin-Funck vor der lückenhaften Mauer.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

„Die Maudacher hängen sehr an ihrer historischen Friedhofsmauer“, weiß Ortsvorsteherin Rita Augustin-Funck (CDU). Umso mehr hat sie sich in der jüngsten Ortsbeiratssitzung über die Haltung der Verwaltung zum Umgang mit Mauer und Steinen echauffiert.

Die SPD-Fraktion im Ortsbeirat wollte von der Verwaltung wissen, wo die historischen Steine der Maudacher Friedhofsmauer aktuell eingelagert sind und in Augenschein genommen werden können.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

le&ukRc:;dlbnmeu unurgAdf onv luazrweBmnu tteha sad r&eualmu;meG ensei nifgSkaittetdes ge&teuisbluz&gnil;m; dun deurw atengreabg. aiDeb thaetn rtriatseOb udn roierrnshtOsvet vno eingnB na ufarda ga;etlndr,&gum dei tsennaeSid zu .rhcseni

msoU leig;&rrhmeraucl tsi unn urlmu&f; ide uhcreaaMd eid otwrntA dre nrgVlauwet lsauan:fgele nEi leiT dre eiSetn esi hcdru el;M&morlut zu,etsctrvhm nedrae uemidewr eiesn hesolgten dor.ewn erD tRse ieleg fau med eall;emu&nGd red erhdlgnFtuaoisfrvwe am ffuHtord.pihea baeDi teath eid uratewlgVn ied agnSerniu dre erauM ohnsc m&rfu;ul nEde 0212 .zsgegtau ietheSr idns ienialnbeh rheJa eare.gngvn

oenBt sattt i?tdaeeiDnnSes fdelhnee ufdrinUgem eds idFrfeohs sie eni eaartgnrubr Z,nduats ennd eid aMreu sie hpctrsika os lta wie uMchada s,sbtle btaelgek ide oOtrreis.ehrtvsn qodb&;ndUu iwr hmnene ni esdmie aJrh ni achdauM am gT,a des neefnof sDrkelao;nmuqs& &ieqtu;ld,ol eniterenr aRti u-nukcitFugsAn. Dre fiohFred tim snenei nhiseschotir Gmaenlarb lseol badei mi pmeSerteb eine cdednehetesin eoRll .pelsein &e;rAbduoqb im enztjegi Znudtas knan nma scih aj nru ni nGdur und enoBd n;hlcoesm;mq

x