Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Klima-Kleber erklärt, warum er an die Schmerzgrenze geht

 Protest, der auch mal wehtun kann: Leo Elgas.
Protest, der auch mal wehtun kann: Leo Elgas.

Der Heidelberger Student Leo Elgas engagiert sich bei der „Letzten Generation“. Von wütenden Autofahrern und einer Verletzung erzählt der 24-Jährige im Gespräch mit Christian Berger.

Herr Elgas, oft ist zu hören, dass jeder seinen ökologischen Fußabdruck verkleinern sollte, damit die Erderwärmung gebremst wird. Was halten Sie von diesem Ansatz?
Von

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

red esimklKari sesnwi riw cnhso seti 04 J.raenh imteSde veeurchsn eLe,tu irh negseei Lebne tohgms&u;limlc uimnraekltla zu elegtasn.t Dohc ewnn dre aatSt ceiiitegglhz 70 leriMdinla Erou ni eid snefoisl nrnEgeie inti,tervse adnn ;lsuemmts&u m,an um cikiwlhr lulrankaitme nlebe uz ;lmkunonn&,e romeanu

x