Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Kinderklinik zieht ins Marien um: Was sich für kranke Kinder und ihre Eltern jetzt ändert

Blick in ein Zweibettzimmer auf der Kinderstation. Die Betten fehlen noch.
Blick in ein Zweibettzimmer auf der Kinderstation. Die Betten fehlen noch.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Es ist soweit: In dieser Woche geht der Erweiterungsbau am St. Marienkrankenhaus in Betrieb. Am Donnerstag zieht die Kinderklinik von Mundenheim in die neuen Räume in der Gartenstadt um. Die Euphorie beim Personal ist riesengroß.

„Für uns ist das ein Meilenstein – wobei Meilenstein fast schon zu klein gesagt ist“, erklärt Marcus Wiechmann, Geschäftsführer des St. Marien- und Annastiftskrankenhauses,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

amwur die etahbrbneIneim dse bNeusau ni erd zrluSagreb a;ztsilge&rS mih e;&sr,ulhconplim rabe hauc edm nganez -tTeretMbaaeiir,m so leiv beu.teetd Aq;mdob&u aDrsoegtnn mu 8 rUh gthe nie eheaengrlggt aurmT in n;,llu&u&u;fmlroEuglqd tefmlrirou es mit einem darlteehsnn aLl;ehclu&nm mi tsicGhe ahuc Uhiclr eMrz, azhCrtfe flm;&uru -rKdeni dun ngmd.ieeJidunz asD uas enrsei iScth gehtsticiW lu&f;rmu eid nkkrnae iedrnK ndu hire tl:neEr red ukum&;nigftel gfeWlal erd anseorpTrt mov St. nssfnttiaA- sin tS. aMharnuesnea.kirnk qnuBs;ligd&bao sumsnte rwi ide iKrend muz sleeipBi ulfmr&;u ,sRMT psneEdikoon rode sda huenziHeinz reerweti rlmz&t;Aue memri nsi St. nkkiauraaneehsnrM &aouedl;hf,rnq teu&l;lrumater zM.er itM edr dntgerio ufunmE;rgl&onf rde neneu dneKirklikni denerw die egWe igegnenh ersh kzru inse ds;ha&n swa enei thuecdeil ltugsnEtna urum;&lf rKidne ndu lErn,te aebr cauh ads opfgaseelPlenr ei.s

Ncoh fhneel in ned tneenzemnirtPima dei eeBtnt udn ni edn tec;uauUsl&emhrsrgunmnun dei csnimdeizhein l;eG.eatru&m coDh oshcn biem sagegernrusndP ma Moatgn elsgi;liz& cshi ,nahener sdsa uhrdcaus lWro;ftsuumlmlamhe&am

x