Heidelberg In Leitplanke gekracht: 30.000 Euro Schaden

54535770

Mindestens 30.000 Euro Sachschaden hat laut Polizei am Samstag gegen 9.25 Uhr ein Unfall auf der A5 verursacht. Mit seinem Tesla befuhr ein 68-Jähriger die Autobahn in nördliche Richtung. Beim Kreuz Heidelberg wollte er auf die A656 wechseln und kam nach Angaben der Polizei aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und streifte die Fahrbahnbegrenzung. Dadurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, das quer über den Asphalt rutschte und schließlich in die rechte Leitplanke prallte. Am Tesla entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x