Hintergrund RHEINPFALZ Plus Artikel Handball-Leistungszentrum: Cheftrainer Martin Röhrig nicht mehr im Amt

Getrennte Wege: Martin Röhrig verlässt das Handball-Leistungszentrum (HLZ) in Hochdorf-Assenheim.
Getrennte Wege: Martin Röhrig verlässt das Handball-Leistungszentrum (HLZ) in Hochdorf-Assenheim.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Das Handball-Leistungszentrum und Cheftrainer Martin Röhrig gehen getrennte Wege. Warum die Zusammenarbeit nach nur wenigen Monaten für beide Seiten schwierig wurde.

Nach 18 Monaten als Cheftrainer Leistungshandball ist die Mission von Martin Röhrig beim Handball-Leistungszentrum (HLZ) Friesenheim-Hochdorf zu Ende. Der A-Lizenztrainer, der nach einer längeren

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

distnueedtgbseiehgnn suaPe und urovz Saniteton bei rde GST hFisem,enier HCS 0200 ougCrb und rde MT eelsugMnn mi meomSr 2022 widere in end walNhlhdcsbcnhaua gchzu;k&keruerulmt wra, tah ezttj im rehennvEnmie mit med LHZ edn scsntslhEu getoren,ff tmi oefitgsror kniWgru snie eengntEmga uz ed.ebnne

tMarni hogR&mui;rl arw asl hrCeifratne bhgldeansistaLunl -(C sbi -)ngudeJA mi HLZ orsh-emFehfcoeiidrHn veltftpihecr dore.wn sBi eztlzut wra er ieraTrn dre enhn;nllia&mmcu g-dJenBu udn ttrnts&teuueu;mzl elaMt eMtz ni edr tnnabTrrieaiisg ieb edr uJ.g-Adne eDr uulr&geg;etbmi &amn;ruadaerSll sua bala&uS;uknrrcme rwa in edr engoiR knei eenkrnnbat.U sBi uz inseme lWechse hnca broCug rwa huo&imrg;Rl rpiatcuahtheml ndkateondirgJouro ieb erd TGS hn,emFrieeis aduz hnco eeermrh aeJhr iearTnr erd ;ndlP&hafzsa nud w-ll.aPlfsRzahAnna-hdiue nI enseri mujnflwmguir;zlahel&o;& i&;Tgumkteltai in rnhmeeisFie ;&fhlmturue er wosloh die -B eiw cahu eid ugdAne-J der TSG rmafhhec sbi nsi aniFl oruF mu die ehecsDut sctireathefMs nud eftriee 2010 mit red iasterVh-zsceMtife tmi edr gA-deJnu ni uanRishhebusguri-Dne nde lmreug;&;&zliotnsg Egfr.lo

x