Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Girls Day: KI in der BASF und Einbrecherjagd im Polizeipräsidium

Den Umgang mit der Datenbrille übte eine Schülerin.
Den Umgang mit der Datenbrille übte eine Schülerin.

Beim „Girls Day“ können Mädchen in verschiedene Berufe hineinschnuppern. Die BASF hat 50 Schülerinnen in ihren IT-Bereich eingeladen, um sie für eine technische Aufgabe zu begeistern. Auch die Polizei warb um weiblichen Nachwuchs.

„Ihr seid unsere künftigen Tech-Stars“, rief Jasmin Weimüller den 50 Schülerinnen entgegen. So viele junge Achtklässlerinnen zwischen 14 und 16 Jahren waren

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

am tDnaonregs ebim b;uslqdi&oGr qD;yluo&da rde FABS zu tsGa ndu lnnrete ordt nde agmgnU imt efri glulhimgzcr&a;uen fwSoar,te iyabeViirutlrlRlatnel- oerd s.narunetDaegwut

ihclGe eid retse gareF rteefu erlleWim.u&l;um abs&;uWoqd knna anm nden ni miesde eiBerhc odvql?eidenue;r&

x