Ludwigshafen Gegen Gewalt an Frauen: Demozug durch Ludwigshafen am 23. November

Die „Rote Bank“ am Rheinufer ist im vergangenen Frühjahr von Polizeipräsident Georg Litz und OB Jutta Steinruck eingeweiht worde
Die »Rote Bank« am Rheinufer ist im vergangenen Frühjahr von Polizeipräsident Georg Litz und OB Jutta Steinruck eingeweiht worden. Sie soll an Frauen erinnern, die Opfer von Gewalt geworden sind.

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen und Mädchen laden in Ludwigshafen der Arbeitskreis Gewalt gegen Frauen und der Rat für Kriminalitätsverhütung für Donnerstag, 23. November, zu einem Aktionstag ein.

Geplant ist laut einer Pressemitteilung ein etwa zwei Kilometer langer Demonstrationszug mit Beginn am Stadthaus Nord. Von dort geht es über den Rathausvorplatz durch die Stadt zur „Roten Bank“ am Rheinufer und endet danach am Berliner Platz mit Informationsständen und Mitmachaktionen.

„Wir denken nicht nur zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, sondern auch zu vielen anderen Zeiten an all die Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Nicht zu vergessen sind auch all die Menschen – und das sind vor allem Frauen –, die in Kriegen vergewaltigt werden“, sagt Sozialdezernentin Beate Steeg (SPD). Gerade deswegen sei es wichtig, wenn möglichst viele Menschen am 23. November in Ludwigshafen ein Zeichen setzten.

Live-Musik und Reden

Zu Beginn der Veranstaltung um 11.45 Uhr wird es nach Angaben der Stadtverwaltung auf dem Europaplatz Live-Musik der beiden Rocksängerinnen Lydia Sprengard und Marion la Marche geben. Im Anschluss eröffnet die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Tamara Niemes, die Veranstaltung um 11.55 Uhr – also um fünf vor 12.

Mit mehrsprachigen Audiobeiträgen begleitet, soll sich dann der Demonstrationszug formieren und um 12.35 Uhr auf dem Rathausvorplatz Station machen. Gegen 13 Uhr stoppt der Zug an der „Roten Bank“ am Rheinufer, voraussichtlich gegen 13.30 Uhr kommt der Demonstrationszug dann am Berliner Platz an. An den Haltestationen werden jeweils Reden gehalten.

Weitere Infos zum Aktionstag am 23. November gibt es im Internet unter www.ludwigshafen.de.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x