Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Fußball: Warum Suraphael Mbonisi beim Oberligisten FC Arminia nur „Surf“ genannt wird

Suraphael Mbonisi kam aus Washington D.C: nach Ludwigshafen.
Suraphael Mbonisi kam aus Washington D.C: nach Ludwigshafen. Foto: KUNZ

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Vor einem ungemein wichtigen Spiel steht der abstiegsgefährdete Fußball-Oberligist FC Arminia Ludwigshafen, der am Samstag, 14.30 Uhr, im Südwest-Stadion den Tabellensiebten SV Elversberg II erwartet.

Die Arminia belegt Rang 13, das ist der letzte Platz, der sicher den Ligaverbleib bedeutet. Sollten aus der Regionalliga RW Koblenz und der FK Pirmasens absteigen sowie der Oberliga-Zweite in der Aufstiegsrunde

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

stnherc,ei usumn;e&lms n&;flmuuf maseT eid lObgiear rvelanss.e zuum&e;ftlnetlFtr tis idezter edr CF cbKaahr tim 02 Ptk,nenu ide rimAnai hta .21

;&obreqduiD etkPnu ;eumnlu&sms r,he gael ;q,iwue&ldo erdroft neariTr naHak iktA. Gut &mlmol;,hugci asds im eLuaf red eaPirt ide eneiDts nov elparuaSh iboniMs egatfrg inse n.rdewe rDe 02 aJerh elat ugs;suAul;mrzlnei&term& its os stwea iwe der ftreepek Joker. urN niealm in edseir osniaS tspeiel er ;mbrleu&u 90 tnuei,nM zwliema hetlef ,re amlnie urdwe re -sua dnu in 14 tnrPaei .ethilegenewsc erD nflkie fg,irnerAe edr edn zatpSinemn dfqqooSdlubu;r;u&& gl;&tmr,uta btucarh hnitc eg,aln mu sni eSipl uz f.dnien saD inbderevt hin mit xEreeapisolNiat-ln J&numluerg; bwo,iraGks red ibe edr thrtWeeesclfaimts 9170 als dre leadei eilerpeescwslhinE gl.ta

mrrulmet;S&u rettbeia in csmaeiarnmiekh nbqbucmliSsid;usehfr&oSl its ehrs lw,rigneill sigze&iiflg;l dun zsett cshi .nei hIm fleth angsedirll das nm&erulg;mcunuhDe,evzsogtsr re lpsite cohn uz lodrq;pl,esloum&;&uokr htecdueiltrv Atik. eWnn rde gneGre ld&m;umeu ,rweed ue;nom&nkl Misniob ketzAne nz,eset

x