Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Ein Ludwigshafener Verein baut Cannabis an

Seit April ist das umstrittene Cannabis-Gesetz in Kraft. Anbau und Vertrieb läuft über Vereine. Unser Gesprächspartner vom Ludwi
Seit April ist das umstrittene Cannabis-Gesetz in Kraft. Anbau und Vertrieb läuft über Vereine. Unser Gesprächspartner vom Ludwigshafener Club wollte nicht mit Bild in die Zeitung.

Ab dem 1. Juli soll Cannabis in Deutschland Cannabis legal in so genannten „Cannabis Social Clubs“ angebaut und an die Mitglieder abgegeben werden. In Ludwigshafen befindet sich dafür der Verein „Mississippi Dampfer“ in Gründung. Wir sprachen dazu mit Gründungsmitglied Pietro Amato.

Wie gründet man einen Cannabis Social Club?
Wie jeden anderen Verein auch: Man benötigt sieben Gründungsmitglieder und reicht die Unterlagen dazu beim Amtsgericht

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

.nie gAeinslrdl sti die elagtzGseese eib emine annsbCia eVc-iaonliSre ocnh ein wiegn a.wmmicgsh saD thmac ied nezag achSe eawts iziopre.lmrkte

hleWce htaeglseRc emeinn SD?eai tis umz sBeiielp edi eg.nleasdnbrgsuAt cbuln;uAale&fmha und arVfusdateksn muslu&nsem; 200 erteM onv nicrtehEnniu

x