Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Der starke Mann tauscht die Rollen

Jan Gorr führte den HSC Coburg zweimal in die Handball-Bundesliga. Seite dieser Saison hat er aber eine neue Funktion bei den Ba
Jan Gorr führte den HSC Coburg zweimal in die Handball-Bundesliga. Seite dieser Saison hat er aber eine neue Funktion bei den Bayern übernommen.

Der HSC 2000 Coburg spielt zum zweiten Mal in der Bundesliga. Wieder einmal droht der direkte Abstieg. Doch der Verein glaubt an den Klassenverbleib. Dafür muss der Aufsteiger am Samstag, 20.30 Uhr, bei den Eulen Ludwigshafen gewinnen. Aber auch die Eulen brauchen einen Erfolg. Coburgs Geschäftsführer Jan Gorr kennt solche Situationen.

Jan Gorr hatte die Abwerbungsversuche rasch beendet. 2013 hatte HBW Balingen-Weilstetten einen Nachfolger für den scheidenden Rolf Brack gesucht. Jan Gorr war ein Kandidat. „Ich habe mir das

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tgu l,ubteu;r&megl oevrb ihc in uCgobr f;&rumlu erid erahJ enhcnruietsebr heb.a neMei ebgaufA tha rdegae eng,nebon dshbale sti fru;ul&m mihc ein Wslehec muz aklletneu ptieutZnk zu iemne igssEnrtitel ienk lh,;qmueToda& atseg rroG sd.lmaa

aJn orGr tsi red aektrs nMan mebi CHS 2000

x