Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Das lange Sterben der Lichtspielhäuser

„Die Pariserin“ in Oggersheim: Auch im „Central“ am Schillerplatz lockte in den 1950er-Jahren Brigitte Bardot ins Kino.
»Die Pariserin« in Oggersheim: Auch im »Central« am Schillerplatz lockte in den 1950er-Jahren Brigitte Bardot ins Kino.

Zum Jahresende schließt mit dem „Cinestar“ in der Walzmühle das letzte Kino in Ludwigshafen. Nach dem Zweiten Weltkrieg dagegen schossen die Filmtheater wie Pilze aus dem Boden. Allein in Ludwigshafen gab es 22 gleichzeitig. Damit sind nicht allein Erinnerungen an große Filme verbunden.

Popcorn gab es noch nicht. „Dafür Eisverkäufer mit Bauchladen, die vor dem Film herumliefen. Doch für Konfekt hat das Taschengeld nicht immer gereicht.“ Wenn die 80-jährige

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Gulndhi leWli na rieh ediitnhK dnu gedJun u&;zeutn,cmkkdlru mnkmoe rih edi oKsin erd 105e-9r dun r6ha0Je-er ni nde Sni.n Im &;odb&nlqoqnUuuio;d ni hduLiafgwsne raw ies asl regaeneT ftsa eejd eco.hW &quoE;dbs wra aesll ,une oemnrd udn c;shbl&mu.uh asD eyroF war tim ienk,nle lez&si;iwnge

x