Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Blitzlichtgewitter und Selfie-Wahn: Publikum feiert Alexander Ekmans „Hammer“ im Pfalzbau

Keine Berührungsängste: Das ausdrucksstarke Ensemble der GöteborgsOperans Danskompani klettert mitten durch die ausverkauften Zu
Keine Berührungsängste: Das ausdrucksstarke Ensemble der GöteborgsOperans Danskompani klettert mitten durch die ausverkauften Zuschauerränge im Ludwigshafener Pfalzbau.

Wie wäre es, wenn die Menschheit von vorne anfinge? Eine bessere Welt malt Alexander Ekman in „Hammer“, das als Deutschland-Premiere vom GöteborgsOperans Danskompani im ausverkauften Pfalzbau gefeiert wird. Aber erst wird das Publikum durch die Hölle des Selfie-Wahns getrieben. Und es geht der Alarm los.

Es gibt diese magischen Momente, die keine Illusion sind, sondern sich echt anfühlen, im Hier und Jetzt. Da ergießen sich 28 Tänzerinnen und Tänzer über den Bühnenrand

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

im wLaedesfnurhgi aPu,fzbal swapecpnh isn uibuk,lmP tlrenetk btrwslieeen ;clldum&leahn burmlue&; nemAlh,ner rnmztt&ultuste;u vno easr,Znhuuc die inhen ied alnu;Hme&d rhnecei udn .rzkuuea;tnr&uclhmls isB cish inee gazen Kpmnioea eutrn stneadu cesenMnh giechtms a,ht nud eall emsaznum etcslan

x