Mannheim RHEINPFALZ Plus Artikel BAP-Gründer auf der Seebühne: Sein Idol ist allgegenwärtig

Kein Moment für die Ewigkeit: Wolfgang Niedecken im Mannheimer Luisenpark.
Kein Moment für die Ewigkeit: Wolfgang Niedecken im Mannheimer Luisenpark.

Bob Dylan war am Wochenende im Mannheimer Luisenpark. Zu spüren. Dafür gesorgt hat Wolfgang Niedecken, der den amerikanischen Sänger verehrt. Der Kölner stand leibhaftig auf der Seebühne und tat das, was er kann.

Ob Bob Dylan den Namen Wolfgang Niedecken kennt? Eher nicht. Dabei zählt der Kölner zu den treuesten Jüngern des „Meisters“, wie er ihn ehrfürchtig nennt. Dylan

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tlsesb nank tim olhscne tmuiPltnl&;utdea scinth ng.nafnae ruZ Vnruhgree sal hetpliisrco issaseM tim bksocimllsi&riVun;a arl;r&mtluek sda u-eh8gmia0;rjl& ralOek usa nitMnesoa ni sneemi Song qoilunredwsBvbo;&l olldqrG&iu; ciueldth: ;&dMsoeqcnbunhe utn nlstee dsa, wnrao sie ae.gbunl i

x