Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Arminia will den Aufschwung bei Elversberg II bestätigen

Arminia-Torwart Peter Klug, hier noch im Trikot des TuS Mechtersheim, wird von einer Augenentzündung ausgebremst.
Arminia-Torwart Peter Klug, hier noch im Trikot des TuS Mechtersheim, wird von einer Augenentzündung ausgebremst.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Oberligist FC Arminia Ludwigshafen scheint seine Schwächephase überwunden zu haben. Zuletzt blieb das Team viermal in Folge ungeschlagen, hinzu kommen Erfolge im Verbandspokal. Am Samstag, 15 Uhr, spielt der FCA bei der SV Elversberg II.

„Wir haben uns riesig über den Einzug ins Pokal-Viertelfinale gefreut. Die Mannschaft hat eine gute und souveräne Vorstellung abgeliefert“, blickt Trainer Andreas Brill auf das Pokalspiel

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

embi Viartnslsenegidb BT anJh aZkmeis ,uzruuk;lc&m dsa edi aiAnmri am dnthwiMacoteb mit :03 an,ewng hbolwo lrahzeechi Sfa&ulmmratkmet; hent.efl riecEhur:fl kRi mHeireesel ewios ;ml&teapusr kJabu Ptlao henab ltreamss in dre giuidetvenennrngI lsetpgie nud ltuumreg;uez&b. Im ilenVliarteef heabn ide eewirfLndugsha tHiehemcr ggnee edn eiLavlinrag SV lote.rnurMa Gleptsei eerwdn olls am anisge,tD .1 omeNbver, 31.04 U.hr

Aiarnmi ankn wbsettlsbsesu riuftnteeaeD engtesniLu red rgngvneaeen cheoWn ssm;elmu&u red AFC zjtet brae ni erlEegvsbr n.;btasei&geutml Wr&ubid;oq nisd ennei Pnktu nihert med untmef&n,u;Fl nhaeb werdei ndLa in Sihct und lkunneno&m; lwusessbbtste ;uur&,ttfqlnaeedo stag lBlr.i mDe ztelnet bpTtlaenea,lzl fua dme grbslEever II e,htst imsts edr Coahc ienke nuudeBget ieb. tcNhi nohe r,undG nden ggene dsa gmdaelai shuhSlitccsl mgsuu;lrrJab&ge tztsee se im eepeSbtrm neei 2e-a0lri:Neegd muu&;lrf enis m.Tae Im leSpi ieb edr Rsveere ovn erittrpiizSagrelnet-itD vEerlregbs ath Billr mz&l&sunge;or;girle lreepnoseln lipueaSrm sal tzzutel. renLzau aGrf nud kraM iu&lbKennl;am eerhnk mzk,lur;u&uc seboen skLua ne,ekrbKi ennw

x