Landau RHEINPFALZ Plus Artikel Stadt lässt Stand von totalitärer Sekte zu

Die Stadt achtet nur darauf, dass die Sekte an ihrem Marktstand keine Werbung macht.
Die Stadt achtet nur darauf, dass die Sekte an ihrem Marktstand keine Werbung macht.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Auf dem Landauer Wochenmarkt steht ein Stand mit Bioprodukten, der dem wirtschaftlichen Umfeld der umstrittenen Sekte Universelles Leben zuzurechnen ist. Die Stadt weiß das, sieht aber keinen Grund zum Einschreiten.

Die Bedienung ist freundlich, der erste Eindruck harmlos: Brot backende Ökos, alternde Alternative wahrscheinlich. Doch das ist nicht ganz zutreffend. Unter dem Namen „Gut zum Leben“ werden

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nodbisseneer eBrto etkuv,arf ide in enngnnoaset eseCbbhnisritutre iuorrdetpz wrnee,d eenri aiezqFgueelsnnlinur rde kteeS vnesriUeslle nbeeL )LU(. gAesiusetr fnerwe rih ro,v etdlriigMe lithhicwfsartc sueteaz.buun

Bis heetu t;ullflma& ied osPctskeehy itnleegglehc tim fhtmcw;eitokmflarsilkinn&esue Antikeon gegne ide slMhaaisterutenng ua.f r&uhreFlu;m hat ies csih uhac egneg dei Jdag snpi,ttieooir sbdiee lgmctz&laiuhis;m hse,reucV in red hrzsiutezeeTscn sF&ugz;li zu efans.s sDa eleevnUslri Leneb hta nnsiee ewntrucShkp mi aRmu Wl;uu,b&zmurrg ow se su;lgiarlhfg&&gzcml;oi udenlLaeeri&nm; ffugkaueat h,ta mu eeni clqFod;uibe&donhi;qeredsru& bua.aunuzfe n;m&geudGetulr enodwr sti se su;m&thualncz urnet dme meaNn uwkrinHslgeoemh Jeus irhsitC onv eeGrialb Wtitke ghJaarng( 93),13 eid lsa noerhiPtp everhtr wdir udn dchur ide lbgencahi usJse dnu egEl,n bare huac udrB;&elrum usa emd llA ndu vno efernn neltePan zu nde eulngrahm&nA;n psrhence. sWetkti ,rfaebegnuOfnn niee dkrue i,chgsMnu elibdn ads giteeisg d,mtanFenu ieKdnr enwder hcna ernie nngeeei ugm;aiadolPg&k nzo,egre edi ovn eiemn gelEn anmeNs inLoabi foteafrbn wrdeon enis .ls

x