Landau Stadt bittet: In der kalten Jahreszeit auf Obdachlose achten

Draußen ist es kalt geworden: Für obdachlose und von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen bieten Stadtverwaltung und Caritas versch
Draußen ist es kalt geworden: Für obdachlose und von Obdachlosigkeit bedrohte Menschen bieten Stadtverwaltung und Caritas verschiedene Hilfen an.

Auch wenn es am Montag ein bisschen milder war: Es werden noch kalte Tage kommen. Aus diesem Anlass bittet die Landauer Stadtverwaltung, auf Obdachlose zu achten.

Vertreter der Verwaltung achteten gemeinsam mit Mitarbeitenden der Landauer Caritas darauf, dass Menschen ohne Obdach unbeschadet durch diese schwere Zeit kommen, heißt es in der Mitteilung. Doch auch jeder Einzelne könne etwas tun.

Polizei und Ordnungsamt „passen bei diesen Temperaturen besonders darauf auf, dass niemand nachts draußen schläft“, sagen Oberbürgermeister Dominik Geißler und Ordnungsdezernent Lukas Hartmann gemäß der Mitteilung. Auch die Streetworker „stehen im ständigen Kontakt mit obdachlosen Menschen sowie Menschen, die von Obdachlosigkeit bedroht sind. Wenn Sie aber jemanden sehen, der Hilfe benötigt, zeigen Sie bitte Mitgefühl und Zivilcourage. Bieten Sie Ihre Hilfe an und wählen Sie in akuten Notlagen immer den Notruf 112“.

Wie Ordnungsamt und Caritas zu erreichen sind

Sollte ein Mensch in Landau ganz akut von Obdachlosigkeit bedroht sein – also für die Nacht keinen warmen Schlafplatz haben –, sei das Ordnungsamt der richtige Ansprechpartner. Die Mitarbeitenden seien unter Telefon 06341 133213 zu erreichen. Außerhalb der Dienstzeiten der Verwaltung helfe die Polizei in solchen Fällen weiter.

Die Streetworker der Stadt seien täglich unterwegs – auch am späten Abend. Bei Bedarf verteilten sie kostenlos Schlafsäcke, Decken und warme Getränke.

Zudem lade die städtische Streetwork einmal wöchentlich in ihre Räumlichkeiten im Haus der Jugend in der Waffenstraße ein. Jeden Donnerstag von 9 bis 11 Uhr gebe es dort ein offenes Frühstück. Sozialarbeitende der Caritas betreuten außerdem die städtische Notunterkunft im Prießnitzweg. Ergänzt werde dieses Angebot durch das der Wohnungslosenhilfe des Caritas-Zentrums in der Königstraße. Weitere Informationen hierzu gibt es online unter www.caritas-speyer.de/caritas-zentren/landau oder unter Telefon 06341 93550.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x