Karikatur der Woche Freud und Leid beim heißen Wein

karikatur

Ist das jetzt noch die Energiekrise, ist es die Inflation oder lässt der Klimawandel die Lebensmittelpreise steigen? Unterm Strich ist es egal, warum Bratwurst und Glühwein auf dem Nikolausmarkt so teuer geworden sind. Muss man jetzt fürchten, dass der Glühwein nur noch aus der mitgebrachten Thermoskanne kommt? Die ersten „Sünder“ sind schon gesichtet worden. Am Ende wird nur eines helfen, dass die Lebensfreude nicht auf der Strecke bleibt: Die Stadt muss per Allgemeinverfügung oder nach dem Polizei- und Ordnungsbehördengesetz den Alkoholgenuss abseits der Stände verbieten. So wie im Ostpark, beispielsweise. Dann wären die Leute gezwungen, sich um die Buden auf dem Rathausplatz zu scharen, Preise hin oder her. Wenn da nicht die EU wäre, die neuerdings darauf pocht, dass bei Wein und Weinprodukten alle Inhaltsstoffe deklariert werden. Ob das wohl wieder abschreckend wirkt? Nein, keine Sorge, das kann man sich schöntrinken. Schpästens ab dem dlitten Lühwein sind auch die Preise sch...egal.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x