Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Warum die Frauen des SV Bornheim in die Pfalzliga aufsteigen

Die Meisterspielerinnen (von links): Julia Michel, Lisa Haas, Anna-Lena Baum, Jana Baudy, Rieke Altvater, Rebecca Gatting, Justi
Die Meisterspielerinnen (von links): Julia Michel, Lisa Haas, Anna-Lena Baum, Jana Baudy, Rieke Altvater, Rebecca Gatting, Justine Stich, Sarah Brauner, Carina Werner, Christiane Schulz, Rebecca Vollmer, Annalena Foos, Jessica Schuß, Leonie Seußler, Anna Domnick und Katrin Reuther.

„Ich bin belächelt worden, es hat keiner verstanden, warum ich hier bin“, sagt der glückliche Trainer auf der Meisterfeier. Mirko Schwarz hat mit den Bornheimerinnen in dieser Saison Großes vollbracht.

Erstmals in der Geschichte des Frauenhandballs im SV Bornheim sind die Frauen Meister der Verbandsliga und sichern sich damit den Aufstieg in die höchste Spielklasse des Pfälzer Handballverbandes.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Als am goatnSn edi rPiate negeg edi SGH na/LddnaLua II bfeeapifgnf u,rwed teknna der eJulb iknee rezn.nGe

hqoudt;cNb&i run dei eFdeur u&me;urbl die ngeenweon hrfsstieactMe bhrca ehasr,u onserdn uhca der ,zlSto in demise tnomMe atwse rezigo;&lssG eehtrirc uz lu,ae;b&dnoqh so dei

x