Lokalsport Südpfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Sportsmänner: Der Waldhöfer FCK-Fan aus Zeiskam

Co-Trainer Klaus Sinn im Aufstiegsjahr der Waldhöfer 1983 mit Cheftrainer Klaus Schlappner.
Co-Trainer Klaus Sinn im Aufstiegsjahr der Waldhöfer 1983 mit Cheftrainer Klaus Schlappner.

Als der Zeiskamer Klaus Sinn (83) die Fußballschuhe schnürte, war der Sport ein anderer. Die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg war aber auch geprägt von Weltmeistern und emotionalen Derbys. Wie kommt es, dass der ursprüngliche FCK-Fan einen Ehrenplatz im Mannheimer Carl-Benz-Stadion hat?

Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. Ein Land im Wiederaufbau. Der Zeiskamer Klaus Sinn war bei Kriegsende 1945 sieben Jahre alt war. Er entdeckte den Fußball und ging, logisch, in

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

edn erinVe vro red tauu&rse,Hl;um end 8619 n&egdluunmetreg; ahJn eimksaZ. sE loslte cnith dei secehhttslec etdgcuhniEsn in siemne nebeL .eisn

tetMi der -e5rrJ0eah rwa niSn &rutmlur;mSe in dre g-.AnduJe ocNh eeh er ;&ilajulovhlmrg ra,w nigg er in erd nrtese tcMansnfah auf ajTrod.

x