Lokalsport Südpfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Fußball: Freistoß-Wahnsinn in der Nachspielzeit – Der FSV Offenbach jubelt bei 2:2 zuletzt

Voller Einsatz des Offenbachers Andre Nenning. Hinten Denis Schaal und Florian Simon.
Voller Einsatz des Offenbachers Andre Nenning. Hinten Denis Schaal und Florian Simon. Foto: van

Nach zwei Toren zur 2:1-Führung scheint der SV Büchelberg das Landesliga-Derby zu gewinnen. Doch in der Nachspielzeit kann der FSV Offenbach jubeln. Alexander Hayes setzt einen Freistoß in die Maschen. Nach dem 2:2 gehen beide Mannschaften erwartungsfroh in die Winterpause.

Grenzenloser Jubel auf der Bank des FSV Offenbach. Als die Partie eigentlich schon verloren schien, setzte der eingewechselte Alexander Hayes einen Freistoß direkt aus 20 Metern in der Nachspielzeit

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ni edi M.ncaseh eeapGueKl-&;rsetm lPacsa dkeayzRt rwa ocnh tim der eraMu tftlh;maugic&bes nud huestca dmum sau der ;eW.mcuhla&s bW;ou&qendn du uaf iesde tAr udn iesWe ads oTr sktmmb,oe sad ttu ldeowu;&,hq saget StiiGarunlarese-p&;tlmere racM .uKehart

eiD eesatbrgG aus fh

x