Lokalsport Südpfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Fußball: Frankweilerer Genussrunde

Die Trainer Tobias Schwartz (links) und Julian Roth (rechts) mit Neuzugang Jonas Riebel. Foto: Iversen
Die Trainer Tobias Schwartz (links) und Julian Roth (rechts) mit Neuzugang Jonas Riebel.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Im Vorjahr verpasste der TuS Frankweiler/Gleisweiler/Siebeldingen den Aufstieg in die Bezirksliga in der Relegation. In diesem Jahr ersparte sich die Elf der beiden Spielertrainer Julian Roth und Tobias Schwartz die Aufstiegsrunde und rückte als A-Klasse-Meister direkt auf.

„Wir genießen das jetzt alles“, sagt Roth. Er schickt sein Team kaum verändert in die neue Runde. Da wird der TuS ein Außenseiter sein. Der Verbleib in der Klasse wäre ein riesiger

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rptcsoilreh rflE,og ine rrkedtei siegAtb &alew;urm lsnaelekfis eni lboePr.m qub;Deor&d eerVin w&lgse;iiz ua,eng wo re ruqlom;,ekod&htm entotb :ohRt u&d;rbWiqo nbhae erhi zejtt lmGuckl&;u mti ngneiei nstaekr naJre;m,gga&unhl dei in edr gneeeni dnJgeu ldseietaubg neurw,d dun dsin hbsldae tjtez in dresie dlls&qukpaeseli;o.S

Da osll jeztt ejesd pilSe ine lsiEnbre wndere, hauc newn edi rfEoleg mal baniusbele otl.lsen dE&sobu;q its hcdo nie niann,hsW nwne os ine intvideoTaiernsr wei eS;w&ldumstu nweidLghusaf ttzej rieh hnac rlrFwkniaee &l;okdmuqmt,o tgas Rtoh erollv eVrfreodu uaf ads rseet leS.pi dnU huca auf ide nnu aehtdsnenen rsaenuthBf ni dei rdrzpaoleVf lbikct re ni rhorfe tnnt.ruluhwgErsaga

Dre n,eaiTrr erd afu edm dFle dsa roT um,u&ltteh; susm itm ienme etrxnnee ugangZ .nomaskmeu oWlh sua nfillneieanz uGunl,denrm&; ussetm re sAaegnb ovn hpunssncleiWer nemnhe.hin b;Dud&oqie nerGge dreenw rs&ru;aeklmt ,iesn rabe ovn uns wrtetrea auhc keenir sw.eta nUd se wum;r&lae c;o&shnu,lm nwen wri edn ninee oder eannerd nei gnewi gurlm&ear;n lunln&kndtu&m;o;e,qo atsg .othR Dssa deaib mrime uaf emd

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x